FANDOM


Dieser Charakter wird von Traumschwinge verwaltet.
Bei Fragen o.Ä. wende dich bitte an diesen User.



Blaustern
Tumblr ljl95p3ocf1qdtvt7un.jpg
Zugehörigkeit
Aktuell: SternenClan
Namen
Junges:

Schüler:

Krieger:

Stellvertreter:

Anführer:

Blaujunges

Blaupfote

Blaupelz

Blaupelz

Blaustern

Ausbildung
Infos
Spieler: keiner
Der Clan wird von Benutzer:xxxxxxxxxxx verwaltet.


Blaustern (Original: Bluestar) ist eine alte Kätzin mit blaugrauem Fell, blauen Augen und einer großen Narbe an der Schulter. Zudem ist um ihre Schnauze silbernes Fell.


Blaustern war lange Zeit Anführerin des DonnerClans, jetzt lebt sie im SternenClan.

CharakterBearbeiten

Blaustern ist sehr schlau, bedacht und liebevoll. Sie ist ihrem Clan treu ergeben. Außerdem urteilt sie sehr schnell über Katzen, hat großen Respekt vor wichtigen Kriegern und gibt sich sehr kooperativ. Um über einen Verlust hinwegzukommen, braucht sie viel Zeit. Sie trauert stets aufrichtig. Blaustern setzt ihr Vertrauen in jede Katze, ihr Glaube an den SternenClan ist groß. Enttäuscht sie eine Katze, reagiert sie heftig und verstört. Der Verrat von Tigerstern hat sie wahnsinnig gemacht.

GeschichteBearbeiten

Blaustern wird als Tochter von Mondblüte und Sturmschweif geboren. Schon früh muss sie erfahren, dass Sturmschweif nicht wirklich interessiert an ihr und ihrer Schwester ist.

Schon früh werden sie und Schneejunges zu Schülern ernannt und sind bei der Schlacht gegen den WindClan dabei. Blaupfote muss mit zusehen, wie Habichtherz ihre Mutter tötet. Die junge Schülerin braucht lange, um ihren Verlust zu begreifen, was sicherlich auch Auswirkungen auf ihren späteren Charakter hat.

Blaupfote und Schneepfote gehen gemeinsam durch Dick und Dünn, bis Blaupfote merkt, dass ihre Schwester sich in Stachelpfote verliebt hat. Sie hält ihn jedoch für brutal, arrogant und falsch.

Blaupfote und Schneepfote werden zu Kriegern ernannt, sie tragen nun die Namen Blaupelz und Schneepelz. Als Blaupelz erfährt, dass ihre Schwester Junge von Stachelkralle erwartet, ist sie schockiert.

Während Schneepelz in der Kinderstube ist, lernt Blaupelz Eichenherz kennen, einen jungen Krieger aus dem FlussClan, der das Ziel verfolgt,Anführer zu werden. Zuerst empfindet Blaupelz nichts als Abneigung gegen ihn, da er ein arroganter Kater ist. Schließlich kann sie ihn doch nicht vergessen, was ihre Schwester bemerkt und sehr wütend darüber ist.

Als ein Monster Schneepelz tötet, ist Blaupelz unglaublich traurig über ihren Verlust. Es dauert wieder sehr lange, bis sie Abendstern an sich ranlässt, der ihr Mentor war und sie wieder aufbaut. Schließlich sieht sie ein, dass sie Weißjunges betreuen muss, damit er nicht so brutal wird, wie sein Vater, der einen schlechten Einfluss zu haben scheint.

Drosselpelz verliebt sich in sie, doch Blaupelz weist ihn immer wieder ab, da sie etwas für Eichenherz empfindet, mit dem sich sich schließlich auch trifft. Bald danach merkt sie, dass sie Junge erwartet und der Clan denkt, Drosselpelz sei der Vater.

Blaupelz gebärt Moosjunges, Nebeljunges und Steinjunges. Sie hat eine Prophezeiung, die besagt, dass sie wie Feuer durch den Wald wandeln wird. Der Prophezeiung nach ist es ihre Bestimmung, Anführerin zu werden. Um zu verhindern, dass Stachelkralle den Clan in den Abgrund führt, gibt Blaupelz ihre Jungen an den FlussClan, wo sich Eichenherz und Grauteich um sie kümmern. Moosjunges stirbt bei der Reise.

Nach der Trennung von ihren Jungen, denken alle Katzen, dass ein Fuchs sie gestohlen haben muss. Nun wird Blaupelz zu Abendsterns Stellvertreterin und nach seinem Tod zur Anführerin.

Eines Tages sieht Blaustern Sammy, einen Hauskater, und lädt ihn in den DonnerClan ein, wo er eine Ausbildung zum Schüler macht. Sie wird später Sammys Mentorin, der jetzt den Namen Feuerpfote trägt.
Bluestar3.jpg

Blaustern, die legendäre Anführerin

Nach Tigersterns Verrat, den sie nie wahrhaben wollte, wird Blaustern senil und geschwächt. Nach dem großen Feuer hat sie den Glauben an den SternenClan ganz verloren und weigert sich, zu den Großen Versammlungen zu gehen. In dieser Zeit steht ihr Weißpelz zur Seite, der Sohn ihrer Schwester.

Blaustern rettet am letzten Tag ihres Lebens den DonnerClan vor den Hunden und fällt dabei in den Fluss. Ihre Jungen holen sie heraus. Feuerherz, der erraten hatte, dass Nebelfuß und Steinfell Blausterns Jungen sind, hatte es den beiden FlussClan-Kriegern erzählt. Sie reagierten sehr wütend darauf, doch als Blaustern sie nun um Verzeihung bittet, geben sie nach und verabschieden sich von ihrer Mutter.

Bluestar and whitestorm.jpg

Blaustern und Weißpelz


Der DonnerClan, und insgesamt der ganze Wald, war äußerst bestürzt über Blausterns Tod, da sie eine noble und großartige Anführerin war, die ihrem Clan stets treu gegenüberstand und ihn immer an die erste Stelle gesetzt hatte. Ihr Clan war das einzige, war ihr nach dem Tod von ihrer Mutter, ihrer Schwester und schließlich auch ihrem Vater geblieben war. Nur Weißpelz blieb bis zum Schluss an ihrer Seite.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.